Zwischen Wirtschaftlichkeit und Menschlichkeit: Die Pflegestufen

Veröffentlicht am 12.11.2012 in Familie

Ein Informationsabend der SPD Neufahrn

In Deutschland leben rund 1,4 Millionen Menschen, die an einer Demenzerkrankung leiden. Geschätzt wird, dass jedes Jahr rund 100 000 Neuerkrankungen hinzukommen.
Diese Art der Erkrankungen ist eines unserer großen gesellschaftlichen ...

Themen und wir müssen uns dem stellen und uns damit befassen.

Für Angehörige ist dies eine große Herausforderung und bedingt häufig auch starke finanzielle Belastungen. Das Pflegegeld soll hier helfen. Es wird nach drei Pflegestufen berechnet, wobei hier wiederum nach häuslicher oder stationärer Pflege unterschieden wird.
Bei der Einteilung der Pflegestufen wird Hilfsbedürftigkeit in Zeit umgerechnet. Kurz gesagt: Je mehr Zeit für Pflege aufgewendet werden muss, desto mehr Geld gibt es. Zeit für Zuwendung, die Demenzerkrankte brauchen, fällt hierbei nicht ins Gewicht.
Was bedeuten die drei Pflegestufen?
Wie viel Pflegegeld gibt es?
Was bedeutet Pflegebedürftigkeit und welche Art der Hilfsbedürftigkeit zählt überhaupt bei der Berechnung der Pflegestufe?
Informationen zu diesem Thema und Antworten auf diese Fragen gibt es am Mittwoch, den 21. November ab 19.30 Uhr im Gasthof Maisberger. Referentin ist Frau Susanne Stock, Leiterin des Neufahrner Seniorenzentrums. Frau Stock ist seit über 25 Jahre im Bereich der Altenpflege tätig mit diversen Weiterbildungen und hat in verschiedenen Positionen gearbeitet: als Pflegefachkraft, Stationsleitung und Pflegedienstleitung.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

23.10.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Kreis-Aufstellungsversammlung Landrat und Kreistagsliste
beim Heurigen im Gasthaus zum Löwen, Landshuter Str. 66, Freising

Alle Termine

Social

 

Jusos Freising

Jusos Freising

SPD-Ortsverein Emmelshausen

Der SPD-Ortsverein Neufahrn unterhält eine Partnerschaft mit dem SPD-Ortsverein Emmelshausen.