Heute bestellt, morgen gebracht – wer zahlt die Zeche?

Veröffentlicht am 10.11.2019 in Veranstaltungen

Am Mittwoch, den 13. November, 19 Uhr, lädt die SPD Neufahrn ins Gasthaus Maisberger. Der Referent David Merck ist ein Kenner der Zustellbranche, speziell auch von Amazon.

Unser Bürgermeisterkandidat Maximilian Heumann begleitet die Veranstaltung und freut sich auf die Diskussion im Anschluss.

Veranstaltung der SPD-Neufahrn und der AfA-Freising mit

David Merck, ver.di, Fachbereich Postdienste, Speditionen & Logistik, und

Maximilian Heumann, Bürgermeisterkandidat der SPD-Neufahrn

Mittwoch, 13. November, 19:00 Uhr

Hotel Gasthof Maisberger

Bahnhofstraße 54, Neufahrn

 

Heute bestellt, morgen gebracht – wer zahlt die Zeche?

Nach einer Meldung der Deutschen Verkehrs-Zeitung (DVZ) baut Amazon sein Paketverteilnetz bundesweit massiv aus. „Die Nachfrage nach Amazon Prime steigt. Deshalb benötigen wir mehr Kapazitäten und eine höhere Flexibilität für die Next-Day- und Same-Dax-Belieferung“, sagt Bernd Gschalder, Direktor von Amazon Logistics in Deutschland (zitiert nach DVZ, 05.06.2019). Zusätzliche LKWs und Kleintransporter auf unseren Straßen werden die Folge sein.

Doch wie sieht es hinter den Kulissen der Next-Day- oder gar Same-Day-Belieferung aus, was ist real los in der Logistikbranche? Nahezu täglich erreichen uns Meldungen über schwere und schwerste LKW-Unfälle. Häufige Ursachen: Übermüdete Fahrer und mangelhafte technische Beschaffenheit der Zugmaschinen. Teilweise herrschen vorindustrielle Zustände. LKW-Fahrer hausen wochenlang in den Kabinen ihrer Fahrzeuge – Tag und Nacht, wochentags genauso wie übers Wochenende.

Dem wollen wir auf den Grund gehen. Auf Einladung der SPD-Neufahrn und der AfA-Freising wird David Merck, ein ausgewiesener Kenner der Branche und insbesondere auch von Amazon, einen Einblick in die gegenwärtige Problemlage des Logistikgewerbes bieten.

 
 

Social

 

Jusos Freising

Jusos Freising

SPD-Ortsverein Emmelshausen

Der SPD-Ortsverein Neufahrn unterhält eine Partnerschaft mit dem SPD-Ortsverein Emmelshausen.