Die Wanderbücher sind auch 2022 wieder unterwegs!

Veröffentlicht am 11.07.2022 in Allgemein

Die SPD Neufahrn lässt wieder Wanderbücher frei
Zehn neue Wanderbücher sind wieder bereit für ihre Tour durch das Neufahrner
Gemeindegebiet, diesmal ist Lesestoff für die Erwachsenen dran. Ausgesucht wurden zum
Beispiel Krimis von Sebastian Fitzek und Joy Fleming, ein München-Krimi von Su Turhan,
der mit einer Bierleiche im Wittelsbacher Brunnen beginnt, und ein historischer Roman aus
der Zeit Thomas Cromwells.
„Drachenläufer“ von Khaled Hosseini erzählt vom Schicksal des zwölfjährigen Amirs in
Afghanistan im Jahr 1975. Längst ein Klassiker ist William Goldings „Herr der Fliegen“, und
auch ein Roman von Rosamunde Pilcher ist unterwegs,

Vor 14 Jahren wurde diese SPD-Aktion mit dem Motto „Das Halten von Büchern in Regalen
ist nicht artgerecht – Freiheit für unsere Bücher“, ins Leben gerufen und über 300 Bücher
wurden bereits ausgesetzt. Alle, die aufmerksam in der Gemeinde unterwegs sind, können
„freigelassene“ Bücher entdecken, auf einer Bank, in einem Bushäuschen oder auf einer
Treppe. Wer mag, darf dieses Buch mit nach Hause nehmen und lesen. Im Innenteil findet
man ein Etikett, auf dem man einen Kommentar zum Buch abgeben kann. Wer das Buch
gelesen hat, sollte es wieder frei lassen. Die „Neufahrner Wanderbücher“ lehnen sich an das
in bereits 132 Ländern etablierte Bookcrossing an, das im Jahr 2001 ins Leben gerufen wurde.
Fast 14 Millionen Bücher wurden schon „ausgewildert“.
 

 
 

Unsere Bilder kann man auch klicken!

 

Jusos Freising

Spende:

Wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen möchten:
Name: SPD Neufahrn
IBAN: DE98 7016 9614 0004 0026 52
Institut: Freisinger Bank

Mission #SozialundKlimaneutral: Unser Plan für eine soziale Klimawende in Bayern

Mission #SozialundKlimaneutral: Unser Plan für eine soziale Klimawende in Bayern